Best STP/ECN Foreign Exchange ProviderEUROPEANCEO AWARDS 2013

Risiko-Offenlegungserklärung

Foreign Exchange Trading ist sehr spekulativ und eignet sich nur für Kunden, die die wirtschaftlichen, rechtlichen und sonstigen Risiken verstehen und bereit und finanziell in der Lage sind, Verluste bis zu oder über der Marge oder Ihrer kompletten Einlagen zu übernehmen. Der Kunde bestätigt hiermit, dass er diese Risiken versteht und dass er bereit und finanziell und auch anderweitig in der Lage ist, die Risiken des Devisenhandels einzugehen und dass der Verlust des gesamten Kontostandes seines Tradingkontos, nicht in einer negativen Veränderung des Lebensstils des Kunden resultiert. Die Eröffnung eines Tradingkontos zur Spekulation oder um jegliche Art von Risiko im Devisenkursmarkt und in anderen Produkten einzugehen, die durch den Over-the-Counter-„OTC“ Markt von „Bfs Markets Limited“ auf einer „Spot“-Basis zur Verfügung gestellt werden, bedeutet die Akzeptanz der folgenden Risiken:

1. LEVERAGE.

Hoher Leverage und niedrige Marge kann aufgrund von geringen Preisschwankungen bei den gehandelten Produkten zu erheblichen Verluste führen. Hoher Leverage erlaubt dem Kunden mehr Risiko zu übernehmen, indem er beides, die Verluste wie auch die Gewinne vergrößert und dies kann zu einem Verlust führen, der das Deposit und die Marge übersteigt. Der Kunde muss bedenken, dass wenn der Trend auf dem Markt gegen ihn/sie läuft, kann der Kunde einen Totalverlust seines Eigenkapitals für die Marge erleiden und muss etwaige zusätzliche Mittel aufbringen, um offene Positionen zu halten. Der Kunde ist verantwortlich für alle seine/ihre Risiken, finanziellen Mittel, die er/sie verwendet und für die gewählte Trading-Strategie.

2. KURSE UND MARGEN.

Kurse und Margen werden von Bfsforex bestimmt und können sich von denen anderer Firmen unterscheiden. Bfsforex wird bei der Festsetzung und Erhebung der Marge Umsicht ausüben. Bfsforex ist berechtigt, Gelder der Kunden in deren Tradingkonto für die Marge in und aus den ausländischen Währungen zu einem Wechselkurs umzuwandeln, der von Bfsforex im alleinigen Ermessen auf der Grundlage der dann vorherrschenden Geldmarktsätze bestimmt ist. Der Kunde muss die minimalen Voraussetzungen für die Margenebene auf offene Kunden-Positionen ständig beibehalten. Der Kunde übernimmt die Verantwortung, die benötigte Marge des Kunden zu überwachen. BFSforex hat das Recht, sämtliche oder einzelne offene Positionen zu liquidieren, wenn die Mindest-Margeanforderung nicht eingehalten wird. Um einen Marge-Abruf (Margin Call) zu vermeiden, wird dringend empfohlen, ein Marge-Niveau von 1000% oder mehr bereitzuhalten.

3. RISIKOMINDERUNG.

Stop-Loss-Aufträge oder Stop-Limit-Aufträge, die dazu bestimmt sind Verluste zu begrenzen, können die Verluste, die durch Kursschwankungen entstehen reduzieren, jedoch können soche Aufträge manchmal, unter bestimmten abnormalen Marktbedingungen, nicht ausgeführt werden.

4. PRODUKTRISIKEN.

Die Gewinn- und Verlustrechnung in einer gegebenen Transaktion, kann durch eine Währungsrate, die verwendet wird, um auf die Basiswährung des Kontos umzurechnen, beeinflußt werden. Konten werden in den folgenden Währungen eröffnet: USD.

5. TECHNISCH.

Der Kunde ist verantwortlich für alle technischen Probleme, die auf der Seite des Kunden entstanden sind. Diese Probleme umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

a. Ausfall der Hardware, Software oder Internet-Verbindung des Kunden;

b. Unsachgemäße Bedienung der Kundenausrüstung

c. Unsachgemäße Einstellungen des Kunden im Terminal

6. ÜBERTRAGUNG.

Der Kunde bestätigt, dass sobald eine Übertragung vom Kundenterminal gemacht wurde und in die Ausführungswarteschlange eingetreten ist und anfängt verarbeitet zu werden, nicht mehr abgebrochen werden kann. Jede andere Anweisung in Bezug auf die Übertragung wird ignoriert, bis die Übertragung beendet ist. Der Kunde sollte vor der Übermittlung der Transaktion immer gründlich prüfen, ob die Angaben des Volumens und des Produkt- und Preisniveaus korrekt sind. Alle Transaktionen werden auf Basis des First-In - First-Out durchgeführt.

7. HANDELSAGENTEN.

In dem Fall, dass der Kunde einer dritten Partei eine Handelsberechtigung erteilt, dem „Handelsagent“, ob auf einer diskretionären oder nicht-diskretionären Basis, ist BFSforex in keiner Weise verantwortlich für die Überprüfung der Auswahl des Kunden für einen solchen Handelsagenten. BFSforex ist ebenfalls in keiner Weise verantwortlich für Schäden, die durch eine solche Partei entstehen und alle Streitigkeiten, die zwischen dem Kunden und dem Handelsagenten entstehen können, müssen zwischen dem Kunden und dem Handelsagenten gelöst werden. Im Falle eines ungenannten Handelsagenten auf dem Konto des Kunden, haftet BFSforex nicht für die Ablehnung irgendeiner Anweisung von einer nicht autorisierten Partei auf dem Tradingkonto des Kunden.

8. TELEFON-KOMMUNIKATION.

Der Kunde versteht, dass er während der Spitzenzhandelszeiten wegen des hohen Volumens an Tefefongesprächen, möglicherweise einige Schwierigkeiten bei der Kontaktaufnahme mit BFSforex haben wird. BFSforex kann für Störungen im Service aufgrund höherer Gewalt, nicht haftbar gemacht werden.

9. MENSCHLICHE FEHLER.

Der Kunde versteht, dass jeder Fehler, der durch einen Mitarbeiter von BFSforex gemacht wird und der darin resultiert, dass eine beliebige Position zu einem „nicht-gehandelten“ Preis eröffnet wird, nicht anerkannt und anschließend gelöscht wird.

10. INSOLVENZ.

Im Falle der Insolvenz werden Gläubiger mit Priorität behandelt. Alle Transaktionen, in die ein Kunde mit BFSforex eintritt, werden nicht an einer Börse gehandelt. Daher, und durch die Regulierung des Gesetzbuchs, können die Geldmittel der Kunden nicht den gleichen Schutz erhalten, wie Geldmittel, die verwendet werden, um börsengehandelte Futures oder Optionen zu garantieren. Wenn das Unternehmen insolvent wird, sind die Forderung der Kunden für Einlagen und Gewinne nicht vorrangig. Der Kunde ist ein allgemeiner Gläubiger und wird als Solcher von Geldern, die noch verfügbar sind bezahlt werden, nachdem die Prioritätsansprüche bezahlt sind.

11. HÖHERE GEWALT.

Im Falle höherer Gewalt übernimmt der Kunde das Risiko finanzieller Verluste

Customer Agreement Terms of Business Trading and Execution Risks Leverage Privacy Policy Risk Disclosure Statement
Awards

BFSforex is a global financial services company, depending on its professional technology, automation features and low-threshold,to participate in the international foreign

exchange transactions,not only won the admiration of customers, but also won the praises by various circles of society , which is a shining star in the FX market.

* Note:rading on the Forex market involves significant risks, including complete possible loss of funds. Trading is not suitable for all investors and traders. By increasing leverage risk increases (Notice of Risk). The service is not available for US residents

BFSforex provides you with educational resources to help you become familiar with all the trading features and tools in the trading platform. With the BFSforex practice account you can test any trading strategies you wish in a risk-free environment. Please bear in mind that the results of the transactions of the practice account are virtual, and do not reflect to any real profit or loss or real trading environment, whereas market conditions may affect both the quotation and execution. Forex products are leveraged products and trading forex therefore involves a high level of risk that may not be suitable for everyone. BFSforex recommends that you ensure that you fully understand the risks involved before making any decision concerning BFSforex's products. Independent advice should be sought if necessary.

Register
Trading Office
Login
Trading Office
Download
BFSforex MT4